Eimermacher ThomasThomas Eimermacher, Fraktionsvorsitzender der CDU, hat umgehend auf die Besorgnis reagiert, die die Witwe des bekannten Künstlers, Marga Weigmann, und die Stadtgeschichtliche Vereinigung zum Erhalt des Bahnhofsfensters geäußert haben: „Das Paul-Weigmann-Fenster „Die Rose“ wird für die Öffentlichkeit erhalten bleiben. Nach unseren Informatio-nen hat Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn bereits mit der Deutschen Bahn Kontakt aufgenommen und konkrete Angaben zur Abwicklung eingefordert.“ Das Fenster werde selbstverständlich fachgerecht ausgebaut und für einen Übergangszeitraum sicher gelagert.

Weiterlesen ...

Eimermacher Thomas„In der vergangenen Ratsperiode war es das Jamaika+ Bündnis, das sich den Ausbau der U3-Betretuung auf die Fahne geschrieben und als primäres Ziel der Ratsperiode verfolgt hat. Heute, fünf Jahre später können wir sagen: Mission erfüllt!“ freut sich Thomas Eimermacher, CDU-Fraktionsvorsitzender.

Im Gegensatz zum NRW-Landesdurchschnitt von 27% und sogar dem Bundesdurchschnitt von 34% sei die Versorgungsquote in Leverkusen mit 42,4% für das Kindergartenjahr 2015/16 vorbildlich und erfülle darüber hinaus den Bedarf flächendeckend. „Innerhalb kürzester Zeit haben Stadtverwaltung und Freie Träger gemeinsam den Ausbau geschultert und den Rechtsanspruch für alle erfüllt“, sagt Roswitha Arnold, Fraktionsvorsitzende der Grünen. Klar sei allerdings auch, dass man sich nicht auf den geschaffenen Plätzen ausruhe, Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn habe die Entwicklungen selbstverständlich im Blick.

Markus Pott, Fraktionsvorsitzender von Opladen plus, erklärt: „Selbstverständlich werden wir reagieren, sollte der Bedarf in Zukunft weiter ansteigen.“ Leverkusen überzeuge durch ein qualifiziertes Angebot an Plätzen in den Einrichtungen aber auch bei Tagesmüttern und -vätern. So haben die Eltern eine echte Wahl, wie sie ihre Kleinsten betreuen lassen möchten. Aktuelle Themen sind nach wie vor die unterschiedlichen Bedarfe in den jeweiligen Stadtteilen und die geplante digitale Anmeldung für Kindergartenplätze.

Eimermacher Thomas„Die CDU-Fraktion bekennt sich zur Errichtung einer ZUE in Leverkusen am Standort Solinger Straße“, erklärt Thomas Eimermacher, CDU-Fraktionsvorsitzender.

Die Verwaltung stelle in der aktuellen Vorlage detailliert und überzeugend dar, dass sich in Leverkusen der Standort an der Solinger Straße für eine vom Land Nordrhein-Westfalen betriebene ZUE am besten eigne. Von offensichtlich interessierter Seite ins Spiel gebrachte Restriktionen, wie beispielsweise eine das Baufeld nicht betreffende Ferngasleitung oder vermeintliche Bodendenkmäler, gelten für den Standort nicht. Eimermacher betont: „Am 22. Juni treffen wir im Rat die Grundsatzentscheidung. Die Feinabstimmung wird erst im laufenden Verfahren erfolgen und dann selbstverständlich – wie im Übrigen an allen anderen Standorten mit Flüchtlingsunterkünften in Leverkusen auch – in engster Abstimmung mit der Bevölkerung und den vor Ort tätigen Akteuren.“ Die Information und Kommunikation mit Bürgerinnen und Bürgern müsse in zentralen Veranstaltungen durch die Verwaltung gesichert sein. Der frühzeitige Dialog stehe für die CDU-Fraktion an erster Stelle.

„Für die in Leverkusen dauerhaft bleibenden Flüchtlinge favorisieren wir selbstverständlich weiterhin das ‚Leverkusener Modell‘, die Unterbringung in dezentralen Wohnungen“, versichert Eimermacher abschließend.

Demonstration "Tunnel statt Stelze" - organisiert durch die Leverkusener Initiativen für Verkehrsplanung am SAMSTAG, den 9. Mai 2015 um 11.30 Uhr! Gehen Sie mit uns auf die Straße und lassen Sie uns zusammen für die Tunnellösung kämpfen. Wir sehen uns am Start: Flensburger Str./Ecke Bismarckstr.!

Kalendar

OKTOBER 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Banner CDU Deutschland